Wir wünschen einen guten Start in die Woche

MODERNE ZEITEN
IN BONN-BEUEL

Selten bietet eine Büroimmobilie bessere Perspektiven für den Start in die Arbeitswoche. Wohlfühlen im Büro? Ja, natürlich – das ist doch unser Ziel. 

Der über 30 Jahre alte Bürokomplex wird zur Zeit umfassend modernisiert. Als KONTOR 2 wird er damit sozusagen perfekt auf Zukunft getrimmt. Eine richtige Entscheidung, denn eine zeitgemäße Büronutzung setzt ideale Bedingungen voraus: für Technik, Kommunikation, Teamarbeit und natürlich für Ihren ganz individuellen Bedarf. 

Multiple-Workplace-Culture ist hier genauso möglich wie klassische Arbeitsformen.

DAS KOMMT GUT GELEGEN

Hier befinden Sie sich nicht nur an einem überzeugenden Standort im rechtsrheinischen Bonn-Beuel, sondern auch an der Schnittstelle leistungsfähiger Verkehrsachsen der Rheinschiene. 

Über die B56 ist man ebenso schnell im Herzen Bonns wie auf der A59. Auch Pendler aus St. Augustin, Troisdorf und Hennef freuen sich über kurze Wege zum Standort. 

Alternative stehen umweltschonende Busse und Straßen­bahnengut getaktet bereit. Nordöstlich bietet sich mit dem ICE-Bahnhof Siegburg ein  bequemer Zugang zur Fernachse Köln-Frankfurt.

Haben wir schon erwähnt, dass es hier viele Läden und Restaurants, drei Golfplätze und am nahen Drachenfels die ersten Weinberge des Rheintals gibt? Aber wir wollen uns wieder auf den Businessstandort konzentrieren.

HALTESTELLE ADELHEIDISSTR. 350 Meter – 5 Min. zu Fuß
HAUPTBAHNHOF BONN-BEUEL 1 Kilometer – 10 Min. zu Fuß
AUTOBAHN A59 1,5 Kilometer – 5 Min. mit dem Auto
FLUGHAFEN KÖLN-BONN 20 Kilometer – 20 Min. mit dem Auto
HST. ADELHEIDISSTR. 350 Meter 5 Min. zu Fuß
HBF BONN-BEUEL 1 Kilometer 10 Min. zu Fuß
AUTOBAHN A59 1,5 Kilometer 5 Min. mit dem Auto
FLUGH. KÖLN-BONN 20 Kilometer 20 Min. mit dem Auto

Erforschen Sie das Projekt

DAS KONTOR 2 IST OFFEN FÜR NEUE ARBEITSWELTEN

GEBÄUDERASTER 1,35. DAS IST PERFEKT FÜR EINZEL-, TEAMBÜROS UND OFFENE FLÄCHEN. AUF INSGESAMT 9.500 QUADRATMETERN.

Wir sind überzeugt – das Vitalisierungskonzept ist gut gelungen. Ohne den authentisch-sachlichen Kubus-Charakter zu verlassen, werden sowohl in der Außendarstellung als auch in der räumlichen Nutzung ganz neue Akzente gesetzt. Der rechteckige Gebäudekorpus bildet durch ineinander verschobene Kuben Raum für  großzügige Freiflächen und Innengärten.

Für die positive Ausstrahlung eines Gebäudes sorgt meist der erste Eindruck. Bereits im öffentlich zugänglichen Foyer mit Kaffeebar erleben Sie ein „Herzlich Willkommen“ durch eine geschickte Komposition von Raum und Licht. Die eingesetzten Materialien und Farben bilden in Verbindung mit moderner Technik ein harmonisches Bild.

Zu den Highlights des Kontor 2 zählen auch innenliegende grüne Atrien für das formlose Meeting, Catering-Areale und Konferenzzonen.

IST DAS SCHON REAL VITAL ESTATE?

Der Begriff Revitalisierung betrifft ja nicht nur das Objekt, sondern auch den gesamten Standort in Bonn-Beuel. Mit dem KONTOR 2 setzen wir bewusst ein Zeichen für neue Arbeitswelten im klassischöffentlichen Segment. Denn traditionell ist die Büronutzung in Bonn-Beuel durch die öffentliche Hand geprägt.

 

Und es spricht gar nichts gegen eine Weiternutzung durch eine Behörde, einen Verband oder eine Krankenkasse. Auch diese Branchen haben die Ärmelschoner längst abgelegt – und arbeiten schlank, teamorientiert und vor allem digital. Das KONTOR 2 präsentiert ein dazu passendes, perfekt modernisiertes Büro.

ERDGESCHOSS

OFFEN FÜR IHRE NEUESTEN GEDANKEN

Hier ein Vorschlag für eine Open-Space-Aufteilung – eine beispielhafte Arbeitswelt, die für den schnellen Austausch von Informationen ausgelegt ist. Dabei steht nicht nur die effiziente Nutzung von Ressourcen im Mittelpunkt, sondern auch die hohe Variabilität der Officeflächen. An eine Cafeteria für den entspannten Espresso zwischendurch haben wir natürlich auch gedacht – den kann man gerne im offenen Atrium genießen.

1. OBERGESCHOSS

IDEEN FOLGEN DER FUNKTION

Wer sich die Frage stellt, was eine Büroimmobilie leisten sollte, bekommt im KONTOR 2 starke Antworten. Mit der Revitalisierung wird ein selbstbewusster und zugleich eleganter Akzent gesetzt. Das gilt nicht nur für die hier geplanten modernen Arbeitswelten, sondern insbesondere für die Formsprache. Der klassisch-gradlinige Stil der Architektur bleibt erhalten. Und er zeigt in der Neuinterpretation die Ambition, an diesem Ort etwas Besonderes zu leisten.

ALLES IST MACHBAR:
UNSER DIGITALER CONCIERGE

TECHNIK
Alle wichtigen Technikfunktionen können jetzt über die App gesteuert werden. So sorgen Sie für Komfort und angemessene Betriebskosten.

SERVICE
Was halten Sie von einem Einkaufsservice mit Lagermöglichkeit, einem Reinigungs- und Bügelservice oder einer Paketannahmestation?

FAHRPLAN
Ab jetzt verpassen Sie keine Bahn mehr. Denn über den digitalen Concierge finden Sie schnell heraus, wann die nächste fährt.

RÄUME
Besprechungsräume buchen, die Raumreinigung steuern oder Defekte melden – mit dem digitalen Concierge haben Sie Ihr Raummanagement im Griff.

AKTUELLES
Neuigkeiten aus der Nachbarschaft, aktuelle Mittagstische oder nützliche Informationen zu Firmenevents – hier gibt’s alles auf einen Blick.

NACHRICHTEN
Sie möchten abends noch mit Kollegen eine Runde laufen? Oder ins Konzert gehen? Senden Sie einfach eine Nachricht ans schwarze Brett.

SPRECHEN SIE MIT UNS ÜBER IHRE VORSTELLUNGEN

EIN PROJEKT DER LANDMARKEN AG Karmeliterhöfe Karmeliterstraße 10 52064 Aachen T. +49 (0)241 1895-100 info@landmarken-ag.de www.landmarken-ag.de

ANSPRECHPARTNERIN
Frederike Stark
Leitung Akquisition Bonn-Pfalz
Projektleitung
T. +49 (0)241 1895-188
F. +49 (0)241 1895-199
fstark@landmarken-ag.de

LANDMARKEN AG

Wir wollen Menschen inspirieren und begeistern, indem wir lebendige und identitätsstiftende Orte entwickeln, die Städte attraktiver, lebenswerter und zukunftsfähig machen.

Seit über 30 Jahren realisieren wir Projekte in den Bereichen Büro- und Spezialimmobilien, unter anderem Verwaltungsbauten, Labor- und Forschungsimmobilien, Hotelprojekte, Sonder- und Denkmalschutzobjekte oder ganze Quartiersentwicklungen mit heterogenem Nutzungsangebot. Darüber hinaus entwickelt die Landmarken AG sozialgeprägte und hochwertige Wohnquartiere. Im Bereich Einzelhandel reicht unser Portfolio von der Revitalisierung bis zum Neubau, vom Fachmarktzentrum bis zum innerstädtischen Kaufhaus und zur Entwicklung innovativer Einzelhandelskonzepte.

Als Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB e.V.) verpflichten wir uns deren ökonomisch-ökologischem Leitbild. Am Standort Beuel leistet die Landmarken AG einen wichtigen Beitrag zur Flächenknappheit im Bereich Büroimmobilien in Bonn: Mit dem Erwerb dieses Bestandsensembles ermöglicht die Revitalisierung „Kontor2“ die Chance, attraktive Arbeitsplätze entstehen zu lassen. Entwickeln Sie gemeinsam mit uns die Zukunft der Städte.